Clickertraining

Geschrieben von Carina am Sonntag Februar 3, 2019

Wer seinen Hund punktgenau bestätigen möchte, tut dies am besten durch einen „Click“!

Diese, auf wissenschaftlichen Grundlagen basierende Methode der systematischen Hundererziehung bzw -ausbildung beruht auf dem System der operanden Konditionierung und vermittelt dem Hund

„Das, was du gerade tust, ist richtig!“ bzw. „Du bist auf dem richtigen Weg!“.

Jeder Hund lernt schnell, dass nach dieser sekundären Bestärkung („Clicker“) die primäre Bestärkung in Form eines Leckerchen oder Spiels folgt.

Clickertraining beruht auf Lernen durch Versuch und Irrtum und stellt Ausbildung auf modernstem, innovativem Niveau dar. Diese Form des Lernens ohne Strafe, Druck, Zerren, Ziehen und Drängen des Hundes macht den Hund sicherer und fördert seinen Einfallsreichtum, gewünschtes Verhalten zu zeigen.

Clickertraining eignet sich für alle Hunde, egal ob alt oder jung, ob „Problemhund“ oder nicht.

Haben Sie noch nie mit einem Clicker gearbeitet? In einer Schnupperstunde zeigen wir Ihnen gerne, wie es funktioniert!

Group: Informationen